Verfasst von: dreinold | 20. Oktober 2009

5. Conference Game gegen Quinnipiac

Am Freitag stand unser nächstes Heimspiel gegen den zweitplatzierten  aus Quinnipiac statt.

Nach dem berühmten Fussballmotto: „Wer vorne keine Tore schießt, bekommt sie hinten rein.“  lässt sich dieses Spiel am besten beschreiben. Wir, und besonders ich, hatten im ganzen Spielverlauf genug Chancen um das Spiel für uns zu entscheiden. Als dann zum Ende hin immer noch kein Tor fiel, und wir schon fest mit der Overtime rechneten, erwischte es uns eiskalt: deren Stürmer schoss aus ca. 30m und spitzem Winkel auf das Tor, und der Ball senkte sich perfekt im langen Winkel – mit 28 noch zu spielenden Sekunden.

Das war deren einzige Chance, und selbst die war nichtmal eine! Also stand für uns auch wieder enttäuschend fest: sehr gut gespielt, aber nicht getroffen und verloren. Resultat = keine Punkte ! Doch wir mussten nach vorne schauen, denn schon 2 Tage später stand wieder ein Heimspiel an, dieses Mal gegen Central Connecticut.

Bis dahin

Dominic

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: