Verfasst von: dreinold | 13. September 2010

Niederlagenserie

In den letzten 8 Tagen mussten wir leider 3 bittere Niederlagen hinnehmen.

Ein 0:1 gegen Princeton zuhause, ein 0:5 gegen St.Johns und ein 0:3 gegen Seton Hall waren die Ergebnisse.

Gerade das Spiel gegen Princeton war bitter, da wir mindestens gleichwertig mit der Nummer 25 im ganzen Land waren und dann in der 88. Minute das Gegentor kassieren.

Gegen St.Johns fanden wir uns im Stadion vor 2200 Zuschauern wieder, die mit das beste Team im Osten der USA unterstützten. Von ersten 3 Gegentoren waren 2 Traumtore und das dritte ein Elfmeter. Danach haben wir natürlich hinten aufgemacht da wir auch mindestens ein Tor erzielten wollten und sind dann noch mit 2 weiteren Toren bestraft worden. Gerade gegen dieses Team hat sich gezeigt, dass viele in meinem Team noch einiges fehlt, und hinzu kommt das 2 wichtige Spieler im Moment nicht für uns spielen können.

Das Fehlen dieser beiden hat sich auch klar gegen Seton Hall gezeigt. Wir haben keine Unterstützung vom Mittelfeld für den Sturm und so wird es natürlich unheimlich schwer erst Chancen herauszuspielen. Nun müssen wir trotzdem versuchen nach vorne zu schauen und das Beste aus der Situation machen.

Unsere Liga spiele beginnen am ersten Oktober und von da an zählt nur noch gewinnen!

Grüße aus Teaneck,

Dominic

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: