Verfasst von: dreinold | 1. April 2014

Training and Compensation Fee / Ausbildungsentschädigung

Hey guys,

Lately there has been a lot of questions what is going because some articles have been published in Germany. Basically this entire issue started in September 2011 when I was contacted by a Manager from SC Beira Mar that my youth club, Spvg Wesseling Urfeld, is claiming a lot of money. The manager accused me and my dad even though we had nothing to do with it. Before I signed with Beira Mar the Management only asked me about the most recent club I have played for to make sure there will be no transfer fee.

I told my former management then to look into this case and help out and we happened to make a conference call between the 3 parties. However SC Beira Mar did not want to pay at all or almost nothing which Wesseling Urfeld did not accept. Therefore Beira Mar just hung up on them and the deal was off. Summer 2012 came and after a short break I came back to Beira Mar where I could sense that they did not want me there anymore. Part of the issue was the training and compensation fee they still had to pay. So they basically forced out of my contract which I eventually cancelled my contract with them. 

Now, almost 3 years later Wesseling Urfeld decided to contact the media and a lawyer. They basically say that there is a possibility that Portugal might not go to the World Cup 2014 in Brasil. Reason is that the Football Federation of Portugal was supposed to punish SC Beira Mar after it has been proven that they ignored to pay. Now the FIFA could theoretically punish Portugal for that, which I am pretty sure will not happen… yeah right, the World Cup without the FIFA MVP player of the current year.

In overall I think that a training and compensation fee is definitely right, as a club deserves some kind of money if they have developed a player who eventually becomes a professional player. In my case though, YES I was part of Wesseling Urfeld in my youth, nevertheless the team I played on was basically a club within a club. We had our own sponsors, our own gear and basically organized everything in and around that team by ourselves. The main responsible person here was my father, who is now a youth professional coach with FC Cologne in his ninth year. I am very upset how Wesseling Urfeld claims in the media that they deserve the money; they only due because of the laws but not practically! They have not done anything towards the teams and my development and in the German media it may seems like they are the ones left behind whereas all the people who actually deserve the money are not even mentioned.

Even when I turned professional I did not hear from anyone at the club at all, meanwhile they looked right into opportunities to make money out of something. I have watched this club actions in the past and everyone who has been there and knows around the issues with them knows the truth. It is now time that the public gets to know that as well. 

Thank you for sharing.

 

Hallo zusammen,

Es gab in letzter Zeit einige Fragen bzgl. der Zeitungsartikel die in letzter Zeit veröffentlicht worden sind. Die ganze Sache hat im Grunde September 2011 angefangen, als mich ein Manager von SC Beira Mar kontaktierte um mir zu sagen das mein Jugendverein Spvg Wesseling Urfeld Geld habe möchte. Es ging um die bekannte Ausbildungsentschädigung. Der Manager beschuldigte meinen Vater und mich das wir etwas verheimlicht hätten, was totaler Schwachsinn war. Bevor ich meinen Vertrag bei Beira Mar unterschrieb hatte mich das Management nur nach meinem vorherigen Verein gefragt, damit keine Ablösesumme bezahlt werden musste.

Ich habe daraufhin trotzdem mein Management gefragt ob eine gemeinsame Lösung für alle Seiten gefunden werden kann, was sie daraufhin versucht hatten. Ein Telefonat mit uns, Beira Mar und Wesseling Urfeld wurde jedoch zur Farce als Beira Mar im Grunde kein Geld zahlen wollte und das Telefonat einfach beendete. Dafür war mich die Sache dann erst einmal durch bis der Sommer 2012 kam. Nach einer kurzen Sommerpause bin ich für die Vorbereitung zurück nach Portugal geflogen, wo ich gleich das Gefühl bekam das etwas nicht stimmte und SC Beira Mar mich im Grunde loswerden wollte. Sie hatten mich dann aus dem Vertrag rausgeekelt und ich bin gleich nach Deutschland zurückgekehrt.

Nun sind es beinahe 3 Jahre her und Wesseling Urfeld hat sich nun dazu entschlossen in die Medien zu gehen. Dort wird gesagt das die Chance besteht das Portugal nicht zur WM fahren wird da die FIFA Portugal bestrafen könnte durch die Nichtzahlung der Ausbildungsentschädigung. Ich denke natürlich nicht das es soweit kommen wird.

Generell denke ich schon das die Ausbildungsentschädigung eine gute Sache ist, die ja auch gesetzlich festgelegt ist durch die FIFA. In meinem Fall jedoch muss man klar sagen das der Verein im Grunde fast nichts zu meiner Ausbildung beigetragen hat. Unsere Mannschaft war ein Verein im Verein; Wir hatten unsere eigene Sponsoren, unsere eigene Ausrüstung und haben alles selber finanziert und organisiert. Der Hauptverantwortliche hier war mein Vater mit Hilfe einiger Elternteile die die Mannschaft zu dem gemacht was sie damals war: Die mit Abstand erfolgreichste Jugendmannschaft die Wesseling je hatte! 

Auch wenn ich weiß das Wesseling Urfeld das Geld rechtlich gesehen verdient hat finde ich es erschreckend wie es in den Medien dargestellt wird. Sie sollten nicht vergessen wie es dazugekommen ist und wer die wahren Förderer von damals sind: Die wurden außen vorgelassen! Selbst als ich den Profi Vertrag damals unterschrieb hab ich nicht ein Wort von meinem Jugend- und Heimatverein gehört – sehr traurig. Aber als man dann hörte das es Geld gab wurde direkt die Hand aufgehalten. Ich habe mich dazu verpflichtet gefühlt dies alles zu berichten da viele nun Wesseling Urfeld als den vernachlässigten Verein sehen. 

Danke fürs teilen.

 

 

Dominic

Advertisements

Responses

  1. Dass deine Familie für deine Förderung maßgeblich beteiligt ist steht außer Frage. Weiterhin steht außer Frage, dass dein Vater als dein Trainer auch ein großen Teil zu deiner sportliche Entwicklung beigetragen hat. Aber jetzt stellt sich mir umgekehrt die Frage, ist das nicht in den aller meisten fällen so, dass die Eltern ihr Kind am meisten fördern? Und ist es nicht auch in den allermeisten Fällen so, dass der Trainer eines Vereins für die Förderung der Spieler verantwortlich ist? Die Ausbildungsvergütung auf die einzelnen Personen umzulegen, die an der Entwicklung eines Spielers beteiligt waren, halte ich für müßig. Ich glaube im Kern geht es bei der Ausbildungsvergütung darum, dass viele große Profiverein, sich mit Spielern die in ihrem Jugendverein groß werden, eine goldene Nase verdienen. Und da stellst sich die Frage, wieso sollen diese Vereine nicht auch ein Stück vom Kuchen abbekommen? Wenn du in Beira Mar 25 Buden geschossen hättest und die dich für 40 Millionen an Real verkauft hätten, dann würde kein Hahn nach dem geforderten Betrag schreien.

    Ich finde das Verhalten von Wesseling Urfeld angemessen. Sie haben das Recht diesen Betrag einzufordern und Beira Mar sollte sich doch in diesem Geschäft soweit auskennen um zu wissen, dass diese Kosten auf sie zukomme werden.

    Du solltest vllt auch daran denken, dass dieses Geld wiederum in die Jugend von Wesseling investiert werden kann und vllt eher dran appellieren, dass dieses Geld den richtigen Verwendungszweck erhält und nicht zu stark betonen, wie sehr Wesseling Urfeld keinen Anteil an deinem sportlichen Erfolg hat.

    In die grundlegenden Details dieses Thematik bin ich nicht involviert. Dies ist meine Meinung aus Sicht eines mehr oder weniger außenstehenden.

    Lg bis bald,

    Simon

  2. Danke für deine ehrliche Antwort. Es steht außer Frage das Familienmitglieder immer das Beste für einen wollen. Ich meinte damit auch nicht sagen zu wollen das mein Vater oder andere Personen das Geld bekommen sollen. Generell habe ich ja gesagt das ich die Regelung gut finde.

    Mir geht es ganz klar darum wie es öffentlich dargestellt wurde und wird und wie manche Dinge abgelaufen sind. Das geht für mich nicht in Ordnung. Ich habe hier weder Namen, noch Summen, noch genaue Geschichten aufgesagt, weil es nichts persönliches ist.
    Wenn die Öffentlichkeit jedoch mit reingezogen wird dann soll die ganze Geschichte rauskommen. Wie du ja selber sagst weißt du nicht die ganze Geschichte. Ich gebe dir auch recht das ein Trainer grundlegend für die Förderung da ist.

    Aber in diesem Fall muss man ganz klar einige Dinge differenzieren: es geht nicht darum das mein Vater der Trainer war, sondern darum was er und andere Eltern für uns damals gemacht hatten. Deshalb habe ich erwähnt das die betreffenden Leute mehr als nur Trainer und Förderer waren. Sondern auch Organisatoren, Sponsoren, Geldgeber und vieles anderes.
    Hinzu kommt das mein Vater eine Ablöse aus privater Tasche an Wesseling zahlen musste als ich in der A Jugend zum Bonner SC gewechselt bin.

    Danke wie gesagt für deine ehrliche Antwort und ich hoffe das klärt einige Dinge auf.

    Dominic

  3. Sehr gerne! Wie gesagt, die Meinung eines Außenstehenden. Ich kann mir gut Vorstellen, dass es mehr als eine Wahrheit gibt. Manchmal weiss man als Außenstehender nicht was im Hintergrund alles abgelaufen ist. Gerade im Geschäft Fussball.

    Ich finde es aber toll, dass du Stellung dazu nimmst.

    Weiterhin viel Erfolg.

    Beste Grüße aus Aachen,

    Simon

  4. Hallo
    die Spvg Weseling Urfeld hat das recht die Ausbildungsentschädigung einzufordern,das ist Fakt. Aber den Verein öffentlich so zu Kritisieren ist unterste Schublade, das macht man nicht Ich bin zu weit weg von der Spvg um zu beurteilen wie alles abgelaufen ist, aber ich würde auch alles versuchen um an mein Geld zu kommen, das ist nicht verwerflich. Und ich denke nicht das die Sache schuld ist das du da nicht mehr spielst.
    Wenn es Geld gibt nimmt es jeder gerne, aber bezahlen will keiner, also freu dich doch das deine Name in Wesseling immer mit der Förderung des Fußballs in Verbindung gebracht wird.
    Gruß
    Christian Klein

    • Hallo Christian,
      Auch dir: Danke für deine ehrliche Meinung. Wie du selber sagst bist du zu weit von der Spvg Wesseling Urfeld. Hinzu kommt das ich wie in meinem Blogeintrag selber schreibe das Wesseling die Ausbildungsentschädigung zusteht.
      Es ist keinesfalls unterste Schublade einen Verein zu kritisieren, der in der Vergangenheit sich das Recht genommen hat öffentlich Spieler zu kritisieren. Jeder hat das Recht seine Meinung zu äußern – das ist die Meine. Hinzu kommt das ich einige Sachen berichtigen bzw. auch hinzufügen wollte.
      Ich habe auch nie gesagt das es verwerflich ist das sie versuchen um an ihr Geld zu kommen, aber wie es passiert und wie es dann öffentlich dargestellt wird habe ich ein großes Problem.
      Grüße zurück,

      Dominic


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: